FANDOM


Jessica Lourdes Pearson ist eine Rechtsanwältin, sowie Namens- und ehemalige Managing Partnerin bei Pearson Specter Litt.

Vor Beginn der Serie

Als Jessica 16 war ließen sich ihre Eltern, Alan und Virginia Pearson, scheiden, weil ihrem Vater, einem Chirurgen, das Retten von Patienten wichtiger war, als seine Familie. Sie und ihr Vater verkrachten sich, weil Jessica Rechtsanwältin und nicht, wie von ihm gewünscht, Chirurgin wurde. Sie bekam ein volles Stipendium für Vassar und ging danach für drei Jahre nach Harvard. Bis 2003 hatte Jessica es zum Senior Partner bei Gordon Schmidt Van Dyke geschafft. Kurz bevor Harvey zur Kanzlei kam schafften es sie und Daniel Hardman die bisherigen Namens Partner rauszukegeln und formten Pearson Hardman. Harvey beschrieb mal, die Übernahme soll schnell von Statten gegangen sein und, dass sie die Namens Partner überrascht haben soll.

2008 bemerkte Jessica, dass jemand von der Kanzlei stahl und sah sich die Finanzen der Kanzlei an an. Sie schickte Harvey, um den Vorfall zu unterzusuchen und versprach ihm, als Einreiz, Partner zu werden. Nachdem sich herausstellte, dass Hardman selbst der Dieb war ging Jessica auf ihn zu, um den Grund zu erfahren. Er behauptete, dass es für seine Frau sei, bei der gerade Krebs diagnostiziert worden war, und sie glaubte ihm. Harvey fand jedoch heraus, dass Daniel eine Affäre hatte und damit zwangen Jessica und Harvey Hardman dazu sich aus der Kanzlei zurück zu ziehen, sodass Jessica Managing Partner werden konnte.

Auftritte

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki