FANDOM


Rick Hoffman
Rick Edward Hoffman ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Karriere

Hoffman begann seine Karriere 1990 mit dem Fernsehfilm "Just Perfect". Zwischen 1996 und 1999 spielte Hoffman Gastrollen bei Serien wie "The Pretender", "V.I.P." oder "Providence". Außerdem war Hoffman in den 1990ern auch in einem Fernsehfilm und fünf Kinofilmen, unter anderem "Lethal Weapon 4", von Drehbuchautor Channing Gibson und mit Mel Gibson, Danny Glover und Joe Pesci in den Hauptrollen, zu sehen. In der Zeit arbeitete Hoffman mit Schauspielern und Schauspielerinnen wie Julia Roberts, Edward Asner, Frances McDormand oder John Lithgow und Drehbuchautoren wie Brian Helgeland zusammen.

Hoffman spielte dann von 2000 bis 2001, von 2001 bis 2001 und von 2005 bis 2006 in allen 12 und 22, sowie in 20 von 21 Folgen der Serien "The $treet", "Philly" und "Jake in Progress" die Rolle des Freddie Sackerin, die Hauptrolle des Terry Loomis und die Rolle des Patrick Van Dorn. Zwischen 2000 und 2010 spielte Hoffman Gastrollen bei Serien wie "Without a Trace", "The Practice", "Monk", "Commander in Chief", "Chuck", "Law & Order: Special Victims Unit" oder "CSI: Miami". Außerdem war Hoffman in den 2000ern auch in zwei Fernsehfilmen, vier Kurzfilmen und neun Kinofilmen, unter anderem "The Day After Tomorrow", mit Dennis Quaid, Jake Gyllenhaal und Emmy Rossum in den Hauptrollen, zu sehen. In der Zeit arbeitete Hoffman mit Schauspielern und Schauspielerinnen wie Annette Bening, John Goodman, Jeff Daniels, Anjelica Huston, Kim Basinger, David Strathairn oder Barbara Hershey, Regisseuren wie Mike Nichols, Clint Eastwood oder Marc Buckland und Drehbuchautoren wie Garry Shandling, Michael Leeson, Peter Tolan oder Norman Steinberg zusammen.

Seit 2011 spielt Hoffman die Hauptrolle des Louis Litt in der Serie Suits. Während der Zeit bei Suits hatte Hoffman Gastrollen in den Serien "Law & Order: Los Angeles" und "Ballers". Adams spielte außerdem in dem Film "Locker 13" mit.

Privatleben

Hoffman wurde am 12. Juni 1970 in New York City, New York als Sohn von Gail und Charlie Hoffman geboren und wuchs in Roslyn Heights, New York auf. Hoffman hat seinen Sohn von einer Frau mit der er fünf Jahre lang liiert war und immer noch eng befreundet ist. Hoffman besuchte die Wheatley School in Old Westbury, New York, bevor er einen Abschluss an der University of Arizona machte.

Credits

Trivia

  • Hoffman war während seiner Studienzeit an der University of Arizona Mitglied von Zeta Beta Tau.
  • Hoffman war beim Dreh von "Fletchers Visionen" so nervös, dass er seine beiden Zeilen Text vermasselte. Auf Grund der Erheiterung, die das jedoch bei der Hauptdarstellerin Julia Roberts und Regisseur Richard Donner auslöste wurde er nicht aus dem Film geschnitten.
  • 2000 war Hoffman als Kellner in Los Angeles tätig, während er sich für Rollen in Film und Fernsehen bewarb. Als er erfuhr, dass er die Rolle des Freddie Sacker in der Fernsehserie "The $treet - Wer bietet mehr?" erhalten hatte kündigte er und zog zurück nach New York City.
  • 2000 schaffte es Hoffman auf die erste Ausgabe von Varietys Liste "10 Actors to Watch".