FANDOM


Sarah Rafferty
Sarah Gray Rafferty ist eine US-amerikanischer Schauspielerin.

Karriere

Rafferty begann ihre Karriere 1998 mit dem Fernsehfilm "Trinity". Zwischen 1999 und 2011 spielte Rafferty Gastrollen bei Serien wie "Law & Order", "Third Watch", "CSI: Miami", "Without a Trace", "Six Feet Under", "The Practice", "CSI: Crime Scene Investigation", "8 Simple Rules", "Samantha Who?" oder "Brothers & Sisters". Außerdem war Rafferty in der Zeit auch in zwei Fernseh- und sechs Kinofilmen, unter anderem "Falling for Grace", mit Christine Baranski und Lewis Black in den Hauptrollen, zu sehen. In der Zeit arbeitete Hoffman mit Schauspielern und Schauspielerinnen wie David Strathairn und Produzenten wie Dick Wolf, Christopher Canaan, Paul Haggis, John Wells, Ann Donahue, David E. Kelley, David Kohan, Max Mutchnick oder Rene Balcer zusammen.

Seit 2011 spielt Rafferty die Hauptrolle der Donna Paulsen in der Serie Suits. Während ihrer Zeit bei Suits hatte Rafferty die Hauptrolle in dem Fernsehfilm "All Things Valentine".

Privatleben

Rafferty wurde am 6. Dezember 1972 in New Canaan, Connecticut als Tochter von Mary Lee, Englischlehrerin an der Sacred Heart Highschool in Greenwich, Connecticut, und Michael G. Rafferty Jr., einem geschäftsführender Teilhaber von FCM Investment Partners in New York, als die jüngste von vier Schwestern, von denen eine Connie heißt, geboren. Rafferty wuchs in Riverside, Connecticut auf und ging an die Phillips Academy Andover in Andover, Massachusetts. Danach besuchte sie das Hamilton College in Clinton, New York, und die University of Oxford, wo Rafferty Englisch und Theaterwissenschaften studierte und mit magna cum laude abschloss. Ihre Ausbildung schloss sie mit einem Master of Fine Arts ab, den Rafferty 1996 von der Yale School of Drama erhielt. Rafferty und Gabriel Macht sind privat seit mehr als 23 Jahren gute Freunde und haben sogar mal zusammen gelebt. Die beiden lernten sich 1993 beim Williamstown Theatre Festival kennen.

Credits